Schränke und Bedienpulte

Der Schaltschrank besteht aus Komponenten, die durch ihre richtige Verbindung miteinander die Steuerungsfunktion ermöglichen. Durch die Ansammlung großer Mengen von Kabeln, Verbindungsstücken, Steuergeräten und sonstigen Apparaten innerhalb der Schaltschränke ist es für eine effiziente Identifizierung der Installation unentbehrlich, Verbindungen und deren Richtungen zu kennzeichnen sowie viele Steuerelemente zu beschreiben. Die Lösungen von Partex ermöglichen eine Kennzeichnung von: Steuerleitungen und Objektkabeln, die im Inneren des Schaltschrankes vorhandenen Verbindungsstücke, Steuergeräte und Apparate, Schilder und Etiketten, die unter Tasten angebracht sind, als auch der Typenschilder des Herstellers.

Beschriftung von Leitungen

Kabel befinden sich in jedem Schaltschrank, und je komplizierter das Steuerungssystem ist, desto dichter sind sie eingebaut. Normalerweise haben wir es in Schaltschränken mit Hunderten von Verbindungen zu tun, obwohl wir in den größten Schaltschränken viele Tausende davon finden können. Gute Praxis gebietet es, jede von ihnen zu kennzeichnen. Wie ist das zu machen? Der Prozess der Kabelkennzeichnung muss effizient sein, und deshalb ist es notwendig, das richtige Kennzeichnungssystem zu wählen. Bei Partex finden Sie immer den für Sie am besten geeigneten Kennzeichnungstyp. Sie können Kennzeichnungen mit austauschbaren Etiketten nutzen, die Sie früher installieren und den Inhalt der Beschriftungen Sie im günstigsten Zeitpunkt vervollständigen können, oder Sie können einen halogenfreien Schrumpfschlauch oder eine UV-beständige Aderendhülse einsetzen. Es gibt noch viele weitere Lösungen, wir passen gerne die beste Lösung für Ihre Anwendung an.


Kennzeichnungen auf Kabeln

Der größere Durchmesser der Kabel, in den Schaltschrank gelangen, ermöglicht den Einsatz von Kennzeichnungen mit einem großen Beschriftungsfeld. Auf solch einem Schild können Sie mehrere Textzeilen beschreiben, die auch aus großer Entfernung lesbar sind. Am einfachsten ist es, die Kennzeichnungen auf Kabel - auch auf denjenigen, die angeschlossen sind – mit Hilfe von Bindungen aus Kunststoff oder aus rostbeständigem Stahl erzeugten Kabelbindern zu montieren. Auf diese Weise ist es möglich, eine Kennzeichnungsgröße für Kabel mit unterschiedlichen Querschnitten zu verwenden, und das einzige Element, das auf ihren Durchmesser abgestimmt werden muss, ist ein Kabelbinder. Der Stoff der Binder muss auf den Stoff, aus dem die jeweilige Kennzeichnung besteht, abgestimmt sein. Wir empfehlen einige Lösungen, die eine kurze Montagezeit garantieren. Sie können beliebte und bequeme Hülsen einsetzen, die auf Halterungen montiert werden, oder elastische Kennzeichnungen, die direkt auf Kabeln angebracht werden. Letztere sind in vielen Größen erhältlich, so dass Sie mehrere Textzeilen darauf drucken, Grafiken einfügen oder Barcodes oder QR-Codes anbringen können. Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, Kabel zu identifizieren. Mit unserer Hilfe werden Sie die besten Lösungen an Ihre Bedürfnisse anpassen.


Beschriftungen von Apparaten

Die in Schaltschränken eingesetzten Komponenten sind so vielfältig wie die Funktionen, die sie zu erfüllen haben. Aus diesem Grund ist es schwierig, die Kennzeichnung von Apparaten zu standardisieren, da wir oft unterschiedlich große freie Plätze für ein Etikett zur Verfügung haben. Selbstklebende Etiketten von Partex geben Ihnen viel Gestaltungsfreiheit. Unser System ist flexibel: je nachdem, über welchen Platz Sie verfügen, können Sie die Länge Ihres Etiketts bestimmen und es wird durch das Gerät automatisch zugeschnitten das Gerät. Genauso wichtig wie die Länge ist Kennzeichnungshöhe, insbesondere im Falle von kleinen Apparaten, daher also beginnt die Höhe unserer Etiketten schon bei wenigen Millimetern. Je nach Bedarf können Sie auch ein steifes verstärktes, selbstklebendes PVC-Profil oder ein modulares System von Kennzeichnungen, die in das Basisprofil eingeheftet werden, einsetzten.


Beschriftungen von Klemmleisten (Verbindungsstücken)

Der Verbindung von zwei oder mehr Leitungen innerhalb des Schaltschrankes erfolgt in der Regel mit Hilfe von Klemmleisten. Ihre korrekte Beschriftung organisiert die Reihenfolge der Anschlüsse und reduziert das Fehlerrisiko bei Wartungsarbeiten. Sie können die Klemmleisten selbst beschreiben, indem Sie blanke Kennzeichnungen, Partex-Drucker und –Plotter nutzen. Wir können sie auch für Sie anfertigen, indem wir die entsprechende Kennzeichnung an das Modell Ihrer Klemmleiste.


Datenschilder und Tasten

Die Schilder mit TastenBeschriftungen führen den Bediener durch die wichtigsten manuellen Steuerungsfunktionen. Die mangelnde Transparenz bei der Beschriftung der Schaltflächen kann daher schwerwiegende Folgen haben. Die Platten sollten nicht nur lesbar und ästhetisch, sondern auch langlebig sein. Der Schlüssel zur Auswahl des Stoffes, aus dem die Beschriftungen von Tasten und Typenschilder hergestellt werden, besteht darin, dass die Bedingungen festgelegt werden, in welchen sie funktionieren. Sie können auf Laminat oder auf UV-beständigem anodisierten Aluminium gravierte Schilder mit hoher mechanischer Festigkeit einsetzten. Sehr gut bewährt sich ein sehr robustes, Schaumstoff-Polyester-Etikett, das in einer Ölumgebung eingesetzt werden kann. Das Etikett können Sie schnell und bequem mit Hilfe unserer Geräte herstellen.


Kabelschuhe und Werkzeuge

Eine effiziente Führung von Leitungen und Kabeln im Schaltschrank erfordert den Einsatz geeigneter Werkzeuge und Zubehörteile. Die richtige Auswahl der auf den Kabeln verwendeten Kabelschuhe ist für die zukünftige Funktion der Installation unerlässlich. In unserem Angebot finden Sie unter anderem Aderendhülsen, Ring-, Haken- oder Gabelkabelschuhe, mit oder ohne Isolierung. Das Spektrum der verfügbaren Lösungen ist breit gefächert, so dass Sie das Beste für Ihre Anwendung auswählen können. Die Produktpalette von Partex umfasst auch Werkzeuge für die Bearbeitung von Kabeln und Leitungen, angefangen mit Klemmpressen für Kabelschuhe, über Werkzeuge zum Crimpen und zum Schneiden von Kabelbindern aus Kunststoff und Stahl, Werkzeuge zum Abisolieren, bis zu Heißluftpistolen für Kabelschuhe und Schrumpfschläuche.


Informationsschilder

Schaltschränke sind oft, neben Tastenbeschriftungen, auch mit Informationsschildern ausgestattet. Aufgrund ihrer Exposition sollten sie dauerhaft und lesbar sein. Wir können sie z.B. gravieren auf Gravurlaminat gravieren, das sich durch eine hohe mechanische Festigkeit auszeichnet. Als alternative Lösung gelten auch farbige Schilder mit einer permanenten Beschriftung im UV-LED-Verfahren. Je nach Bedarf können die Schilder mit selbstklebendem doppelseitigem Klebeband befestigt werden oder genietet, nachdem entsprechende Öffnungen vorbereitet werden. Im Angebot von Partex finden Sie auch Geräte, mit denen Sie solche Schilder selbst erzeugen können.

Wir verwenden Cookies, um Dienstleistungen auf höchstem Niveau anbieten zu können. Wollen Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie deren Speicherung oder Nutzung zu. Erfahren Sie mehr

Ich akzeptiere